Chirotherapie 2016-12-22T19:38:06+02:00

Manuelle Medizin und Chirotherapie

Bei der Chirotherapie handelt es sich um eine sehr alte, erfolgreiche Behandlungsmethode, bei der die Diagnostik und Behandlung mittels gezielter Griffe, Mobilisationen und Manipulationen an den Gelenken mit der Hand durchgeführt werden. In den letzten Jahrzehnten wurde die Therapie erheblich weiterentwickelt und gehört heute zu den schonendsten medizinischen Behandlungsmethoden.

Vom chirotherapeutisch ausgebildeten Arzt werden Funktionsstörungen und Blockaden am Haltungs- und Bewegungsapparat wie der Wirbelsäule und der Gelenke diagnostiziert und therapiert. Mit speziellen Handgriffen werden die Schmerz auslösenden Knochen, Gelenke und Muskeln behandelt und ihre reibungslose Funktion wiederhergestellt. Nach dem Lösen der häufig zahlreichen Blockierungen können schon lange bestehende Beschwerden verschwinden.

Dr. med. Ralf Ramsperger trägt entsprechend der Bestimmungen der Ärztekammer die Zusatzbezeichnung Manuelle Medizin / Chirotherapie.

Laut Landesärztekammer Baden-Württemberg wird die Zusatzbezeichnungen “Manuelle Therapie” und “Chirotherapie” erteilt, wenn nach mindestens 120 Stunden Grundkurs gemäß § 4 Abs. 8 in Manuelle Medizin/Chirotherapie und anschließend 200 Stunden Aufbaukurs gemäß § 4 Abs. 8 in Manuelle Medizin/Chirotherapie in einer umfassenden Prüfung folgende Kenntnissen, Erfahrungen und Fertigkeiten nachgewiesen werden können:

  • der manuellen Befunderhebung mit Untersuchungs- und Weichteiltechniken an Wirbelsäule, Schädel, Schulter- und Beckengürtel und Extremitäten
  • der Indikation und Kontraindikation manualmedizinischer Maßnahmen
  • der Erkennung der reflektorisch gesteuerten Wechselbeziehungen zwischen Bewegungssystem und anderen Funktionssystemen einschließlich den Grundlagensomatischer Dysfunktionen im Konzept parietaler und viszeraler Komponenten
  • der Einordnung von funktionspathologischen Befunden einschließlich hypo- undhypermobiler Funktionsstörungen zu pathologischen Strukturveränderungen
  • der Mobilisation, Manipulation und Übungsbehandlung an den Extremitätengelenken,am Beckengürtel, den Wirbelgelenken und am Schädel

Zusatzausbildung erforderlich

Um eine effektive Chirotherapie zu ermöglichen, ist es wichtig, dass diese auf dem höchsten Qualitätsstandard erfolgt.

Dr. med. Ralf Ramsperger trägt entsprechend der Bestimmungen der Ärztekammer die Zusatzbezeichnung Manuelle Medizin / Chirotherapie.

Die Zusatzweiterbildung Manuelle Medizin/Chirotherapie umfasst in Ergänzung zu einer Facharztkompetenz die Erkennung und Behandlung reversibler Funktionsstörungen des Bewegungssystems mittels manueller Untersuchungs- und Behandlungstechniken.